Wittinger Stammtisch
Wittinger Stammtisch

Gästebuch

Auch sein Kommentar über die Politiker in unserem Land ist lesenswert, so hier unter "Deutsches Land"

Hier können Sie in angemessener Form Ihren Kommentar zu unseren Artikeln hinterlassen, die dann nach unserer Beurteilung auch freigeschaltet werden können!

 

Zum Beispiel hatte neulich "der Preuße" einen längeren Kommentar über die Steuergesetzgebung hinterlassen. Den fanden wir so gut und aufklärend, dass wir diesen nach Rücksprache mit ihm nun in unserer Rubrik "Aktuelles" veröffentlichen.

 

 

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Artus (Donnerstag, 18. August 2016 11:19)

    Werter Wittinger Stammtisch
    Ich erlaube mir, mich in Erinnerung zu rufen
    Lesen Sie mal hier
    http://www.phantasieundwahrheit.ch/leer.html
    Nicht mehr ganz so aktuell, hat aber nichts an Brisanz eingebüsst, so wie viele andere Beiträge auf meiner HP zum vergangenen und aktuellen Weltgeschehen.
    http://www.phantasieundwahrheit.ch/
    Schauen Sie mal rein.
    Tja, und dann stünde noch mein Angebot an den Wittinger Stammtisch gemäss meiner Mitteilung vom 7.7.2016 in Ihrem Kommentarbereich.

    Gerade schreibe ich an einem längeren Bericht zur aktuellen Situation im Land unter dem Titel: „Mischpoke“
    Hier einige Stichworte dazu:
    Vom Volk gewählte Parlamentsverteter, Fraktions- und Parteivorsitzende, Bundesminister unter der Glaskuppel bezeichnen besorge Bürger als „Pack, die hinter Gitter gesperrt werden müssen“, als
    Mischpocke und Rechtsradikale neuerdings wird ihnen sogar der Stinkefinger gezeigt.
    Aufgrund dessen erlaube ich mir mal zum Ausdruck zu bringen, dass unter besagter Glaskuppel in der Hauptstadt auch so eine Art von Mischpocke sitzt, der Unterschied jedoch besteht darin, dass sie es
    mittels unserer Steuergelder noch zusätzlich gut und immer besser gehen lassen. Eine Dreistigkeit, die beinahe schon nicht mehr zu überbieten ist.
    Was braucht es denn noch, damit der mündige Bürger endlich mal aufwacht, und sich in demokratischer Manier dem gesamten System entgegenstellt, oder anders herum ausgedrückt: Korrekte Opposition
    betreibt.
    Sind es die kommenden Bundestagswahlen Wahlen vom kommenden Jahr?
    Rückbesinnung auf demokratische und menschliche, vor allem aber über Jahrzehnte hinaus gewachsene und erworbene Werte in den traditionellen Parteien des Land,
    Siehe hier
    http://www.phantasieundwahrheit.ch/heute/die-politische-landschaft-im-wandel-der-zeit-2.html
    Mit Sicherheit sind es nicht Pöbeleien, Gewaltexzesse, ausufernde Demonstrationen mit Gewalt, Messer- /Axtattacken Mord- und Totschlag.
    Auch nicht niveaulose Hasskommentare und Gewaltaufrufe in den sog. sozialen Netzwerken.
    Nein!
    Ganz einfach nur demokratisch legitime und legitimierte Opposition und die Inanspruchnahme bestehender Gesetzgebung und Verfassung.
    So einfach wäre das!
    Es ist zum „aus der Haut zu fahren, was da momentan so alles abgeht, speziell im Hinblick EU vrs. Türkei; und der Terror geht weiter. Man darf gespannt sein.
    Werte Herren Bockelmann und Hanse, bitte. seit mir nicht böse ob diesem Beitrag hier bei euch, aber ich musste das einfach „loswerden“.
    Vielleicht schaffen wir das, beginnen müssen wir im Kleinen, damit etwas Grosse daraus wird, versuchen wir schon mal, einen Anfang zu machen.
    In diesem Sinne verbleibt mit herzlichen Grüssen
    Artus
    alias
    Norbert

  • Michael (Montag, 25. April 2016 10:12)

    Hallo liebes Stammtischteam,
    Sie sind für Hinweise und Anregungen offen ?
    Auch wenn der Inhalt Ihrer Seiten hoch interessant ist, den dunklen Texthintergrund finde ich nicht augenfreundlich !
    Freundliche Grüße !

  • Der Heidjer (Samstag, 14. November 2015 22:34)

    Großer Teilerfolg beim "Gelben Brief":
    Ich hatte den Zusteller der Post AG vom "Gelben Brief" bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.
    Staatsanwaltschaft: Da der Zusteller nicht vorbestraft ist, ist die Tat als Geringfügigkeit anzusehen. Eine Verfolgung der Straftat wird im Wiederholungsfall jedoch aufgenommen. Das ist für mich der
    Beweis, dass die Zustellung über die Post AG rechtswidrig ist. Da mir in absehbarer Zeit weitere "Gelbe Briefe" ins Haus flattern werden, wird wohl die Staatsanwaltschaft die angekündigte
    Stafverfolgung aufnehmen müssen. Mir tut der Zusteller leid, den ich natürlich über die Sachlage informiert habe und der die Sache seinem "Dienstherren" gemeldet hat. Ich will ja auch an die "Oberen"
    ran.

  • Der Heidjer (Samstag, 04. Juli 2015 08:19)

    Dank Hinweis vom Wittinger-Stammtisch.de konnte ich ein Inkasso.Büro wegen der GEZ Gebühren zum Rückzug zwingen. Danke.
    Der Heidjer

  • Stefan (Montag, 13. April 2015 16:43)

    Als ich die Einleitung dieser Seite gelesen hatte, musste ich unweigerlich an folgenden Spruch denken, den ich irgendwann einmal aus unbekannter Quelle aufgeschnappt hatte: "Wer glaubt, dass
    Volksvertreter das Volk vertreten, muss auch glauben, dass Zitronenfalter Zitronen falten..."...;-)

  • Artus (Donnerstag, 22. Januar 2015 09:46)

    Recht herzlichen Dank für Ihre Mitteilung und speziell für die Verlinkung auf Ihrer HP. Ihre HP scheint ein tolles Projekt zu werden Meine HP präsentiert sich bereits schon in grösserem Umfang,
    jedoch, jetzt nach einem guten Jahr muss ich feststellen, dass ich schon ein bisschen einen „Fruchtsalat“ entstanden ist. Ich bin dabei, ein bisschen Ordnung zu schaffen.
    Die Ereignisse der letzten Wochen und Monate überschlagen sich und jetzt weiss ich im Moment ganz einfach nicht mehr, welchem Themengebiet ich mich widmen soll. Die aktuelle Lage in Deutschland im
    Speziellen und in Europa im Allgemeinen bewegt mich schon ein bisschen.
    Vermutlich werde ich die Vergangenheit ein bisschen beiseitelassen und mich vermehrt der Gegenwart und vor allem Zukunft widmen, so unter dem Motto nach einer Aussage von John Suttleworth
    „Nur wer anders denkt, verändert die Welt“.
    Beste Grüsse
    Norbert

Heinrich Banse

Telefon: +49 5831 99 33 464

E-Mail: bansewptechnik@aol.de

Nächste Treffen am 31.August!

   (siehe Startseite!)

 

DruckversionDruckversion | Sitemap
© Wittinger Stammtisch